The Baboon Show im Lido

Anlässlich ihres im Januar veröffentlichten Albums "The World Is Bigger Than You" touren The Baboon Show momentan ausgiebig durch Europa. Heute vor einer Woche machte die charismatische Kapelle aus Schweden auch Halt in Berlin. Als Support eröffneten Biestig den Abend. Ein Duo aus Gitarre & Schlagzeug. Durchaus erfrischend und überzeugend. Danach ging es weiter mit der grandiosen Baboon Show. Wer die Band noch nicht kennt und Gelegenheit hat sie live zu sehen: Guckt sie euch an. Ich habe die Band das erste Mal letztes Jahr auf dem Back to future Festival gesehen und sie wussten sofort durch ihre Stärke als Liveband zu überzeugen. Lasst Euch mitreissen!

Dank und Gruß gehen an Stefan, André & Arabell.

 

Bis die Tage

Hummel

Daniel's Birthday Bash

Am vergangenen Samstag lud Daniel von Abbruch in alter Tradition nach Gosen ein um seinen Geburtstag gebührend zu feiern. Musikalische Untermalung gab's durch Helio, Daran SchaitertZ, Wegbier und Abbruch. Nachdem das Pogomonster Jette und der liebe Erik von RockbarerFotografie ihre Fotos schon hochgeladen haben, bin ich oller Bummelletzter nun auch fertig geworden.

Dank und Gruß an alle Bands und Gäste. Besonders aber an Oma Behrendt, die weiiß wie man Wodka trinkt. :D

 

Bis die Tage

Hummel // Scheinwelten Photography

Punk & Disorderly Opening Night

Ruhig war es hier in den letzten Monaten. Das hatte mehrere Gründe. Zum einen bin ich dabei die Seite und die Galerien etwas aufzuräumen und auf's Wesentliche zu minimieren. Zum anderen habe ich mir einen kleinen Traum erfüllt und kann nun endlich eine Vollformat Kamera mein Eigen nennen. Am Donnerstag wurde das gute Stück eingeweiht. Im Bi Nuu luden Kevin Seconds & Steve Soto, The Varukers und Oxo86 im Rahmen der Punk & Disorderly Opening Night zu Tanz und Trank ein.

Dank und Gruß gehen an Stefan, Andre und Direct Booking.

 

Bis die Tage

Hummel // Scheinwelten Photography

Sylvi's & Tino's Wedding Bash

Am 26. Februar gaben sich mein langjähriger Freund Tino und seine Freundin Sylvi das JA-Wort. Das Ganze wurde natürlich auch über den Dächern von Berlin bei Black Box Music gebührend gefeiert. Musikalische Untermalung gab es nicht nur vom DJ, sondern auch Livemusik. Tarzan Grip und Soifass spielten auf. Letztere mit einer etwas veränderten Besetzung, da einige Bandmitglieder verhindert waren. Dem Herrn Bräutigam aber wie gewohnt am Bass. 

An dieser Stelle bedanke ich mich nochmals recht herzlich bei Tino & Sylvi für die Einladung und wünsche den Beiden alles Gute für ihre gemeinsame Zukunft.